ELEFANTENHAUS

Bei der Planung einer einfachen und doch äußerst effektiven Elefantenunterkunft, bei
welcher man auch den modernen Anforderungen, in Bezug auf artgerechte Tierhaltung
und Sicherheit, gerecht werden will, sollte man schon weit im Vorfeld auf einige dafür
bauliche und unerlässliche Erfordernisse eingehen, wie zum Beispiel:

  • Großzügige Boxen (weit über gesetzlichen Mindestmaßen)
  • Innenfreilauf-Anlage mit Findlingen, Scheuerbäumen, Baumwurzeln und Sandboden
  • Innenbadebecken (mit flachen Zugängen)
  • Möglichkeit zur Boxenveränderung für diverse Platzkonstellationen (Rundläufe, etc.)
  • Doppelboxen-System bei Elefantenbullen (zum sicheren Umgang)
  • integrierte Waagen zur täglichen Gewichtskontrolle (auch um wichtige Informationen zur richtigen etwaigen medikamentösen Dosierung zu erhalten)
  • Ausstattung für Protected Contact (Trainingswände, breite Pflegergänge,u.s.w. für den Umgang im Geschützten Kontakt)
  • einfache und robuste Innentränken
  • Videoüberwachungsanlage (Tag- und Nachtaufnahmen der Elefanten für diverse Beobachtungen, Forschungen und Kontrollen)
  • Quarantäne (bestehend aus Innenstallungen und kleineren Aussengehegen)
  • etc.

Bei allen Überlegungen zur Ausstattung und dergleichen, sollte man nicht vergessen, daß
kein „Betonbau" entstehen soll, sondern vielmehr ein Bauwerk, welches sich in den
umgebenden Landschaftsraum eingliedert und somit auch landschaftlich anpasst
(Holzverkleidung, begrüntes Dach durch trockenresistente Gräser und Moose, etc.).


AUSSENGEHEGE

Auch bei den Aussengehegen sollte man neben der sorgfältigen Einfügung derer in die
gegebene landschaftliche und topographische Situation nicht vergessen, daß es
zahlreiche Möglichkeiten gibt, den Tieren ein möglichst artgerechtes Leben zu bereiten,
indem man diese weitgehend versucht, bereitzustellen. Da wären zum Beispiel:

  • bewaldetes Gebiet (Schattenspender, Scheuermöglichkeit, Sichtschutz, etc.)
  • Bademöglichkeiten (ebenfalls mit flachen Zugängen)
  • wechselnde Bodentopographie und -beschaffenheit (um zum Beispiel den physiologischen Bedingungen der Tiere gerecht zu werden)
  • Grabenabgrenzung nur mit leichtem Abstieg (somit keine Sturzgefahr)
  • Zwischengehege mit integrierten Schleusen
  • Sicherheitsabgrenzungen (nicht nur um ein Entlaufen zu verhindern, sondern auch ein Eindringen von Mensch und Tier zu unterbinden)
  • Witterungsschutz (Sonnensegel, etc.)
  • Scheuermöglichkeiten und Schlammsuhlen (zur Körperpflege)
  • Aussentränken
  • Einbringen von Beschäftigungsmöglichkeiten (Behavioural enrichment)
  • etc.

PLÄNE

pdf - Elefantenhaus (Din A4 - 705 kB)
pdf - Elefantenhaus (Din A3 - 1064 kB)
pdf - Seitenansicht (Din A4 - 923 kB)
pdf - Seitenansicht (Din A3 - 1403 kB)
pdf - Elefantenaussenanlage (Din A4 - 611 kB)
pdf - Elefantenaussenanlage (Din A3 - 1019 kB)

KALINGA – Animal Shelter & Fauna Research  •  Güldenklingenweg 6  •  71577 Grab-Schönbronn
Telefon: 0049-7192/930838  •  Fax: 0049-7192/930839  •  E-Mail: info@kalinga.eu