Der Verein Kalinga - Animal Shelter and Fauna Research e.V. wurde Anfang
des Jahres 2009 durch die Initiative des Ehepaares Ingo Schmidinger (Tierpfleger)
und Nuria Maldonado (Umweltwissenschaftlerin) gegründet.

Der Zweck des Vereins, der als eine sogenannte Tierauffangstation fungiert,
beinhaltet in erster Linie eine direkte und aktive Verwirklichung des Tierschutzes.

Im Detail bezweckt er die vorübergehende oder dauerhafte Aufnahme von Elefanten
aus Zirkussen, Schaubetrieben oder sonstigen Institutionen, wie auch aus Privat-
haltungen, deren Elefanten behördlicherseits beschlagnahmt wurden. Ebenfalls
erfolgt die Aufnahme aus einer Notsituation heraus oder aus Platz- oder Zuchtgründen
(oder auch weiteren haltungsbedingten Gründen) vorübergehend oder auf Dauer.

Desweiteren bezweckt der Verein die Aufnahme von heimischen Vögeln und
Säugetieren
, die von Not oder Beschlagnahmung betroffen sind.

Ebenfalls bezweckt er die Aufnahme (je nach vorhandener Kapazität) von beschlag-
nahmten exotischen Wirbeltieren (Vögel und Säuger) oder auch derer in Not.

Als gemeinnützig anerkannter Verein und über den Tierschutz hinaus, dient er auch zur
Förderung des Natur- und Umweltschutzes. Durch das Vermitteln und Aufklären in
Sachen "Fauna" für Kindergärten, Schulklassen, Studenten, Behinderte, Fachgruppen
und sonstige Interessenten, dient er ebenfalls der Förderung von Volksbildung und
Erziehung. Workshops und Kooperation mit zoologischen oder ähnlichen Institutionen
sollen auch die Berufsbildung fördern.

In Zukunft wäre dieses Vorhaben des Vereins in Europa und weit darüber hinaus
einzigartig, da bislang in diesem Sinne noch kein vergleichbares Projekt besteht.

Seine Zwecke versucht der Verein hauptsächlich durch die Errichtung vereinseigener
Anlagen
zu erreichen. Entstehen sollen nicht nur eine Lehrgangs- oder Unterrichts-
räumlichkeit, sondern in erster Linie eine moderne Elefantenunterkunft mit
großzügigen
Außenanlagen und eine Quarantäne für heimische Vögel und Säuger.
Neben der sorgfältigen Einfügung dieser Anlagen in die gegebene landschaftliche und
topographische Begebenheit, soll auch der Aspekt ihrer gut durchdachten Infrastruktur
und deren Sicherheit für Mensch und Tier besonders berücksichtigt werden.
Bei der Planung einer modernen und artgerechten Tierhaltung werden die gesetzlichen
"Mindestanforderungen an die Haltung von Säugetieren und Vögeln" selbstverständlich
bei Weitem übertroffen.

Durch den momentanen Sitz des Vereins in Großerlach-Schönbronn, Nähe Stuttgart,
Baden-Württemberg, ist der zukünftige Erfüllungsort auch in dieser Gegend geplant.
Die Wahl eines geeigneten Standortes und die daraus folgende Durchführung dieses
einzigartigen Projektes ist natürlich wie so oft abhängig von Spenden, Zuschüssen,
Sponsoren und gegebenenfalls späteren Patenschaften.

Unter der Rubrik "Kontakt" finden Sie weitere Details über die Gemeinnützigkeit
und Zweckbestimmung des Vereins in dessen Verein-Satzung als pdf-Datei zum
Download.

KALINGA – Animal Shelter & Fauna Research  •  Güldenklingenweg 6  •  71577 Grab-Schönbronn
Telefon: 0049-7192/930838  •  Fax: 0049-7192/930839  •  E-Mail: info@kalinga.eu